Renaturierung Siegersbach

Der Siegersbach zwischen Herrngiersdorf und Sandsbach wurde im Jahr 2011 renaturiert und neu gestaltet. Der Bach, welcher in den 1920er Jahren begradigt worden war, war durch größere Ausschwemmungen und Uferabbrüche stark geschädigt. Eine Verbesserung zusammen mit einer Renaturierung war daher dringend geboten.

Die Ausführung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Amt für ländliche Entwicklung Regensburg. Es konnten im Rahmen der Laabertal-Flurbereinigung sowie durch die Gemeinde bis zu 15 Meter breite Uferstreifen beidseitig des Siegersbaches erworben werden. Dadurch war es möglich, dem Bach wieder ein naturnahes Aussehen zu verleihen.

Gleichzeitig wurde entlang des Baches ein landschaftlich sehr reizvoller Radweg zwischen Herrngiersdorf und Sandsbach geschaffen. Dieser Radweg ist bei Sandsbach an den „Große Laaber Radweg“ angebunden.

siegersbach-1  siegersbach-2