Sandsbacher Stadel

Home 9 Kultur & Freizeit 9 Sandsbacher Stadel

In Sandsbach wurde in den Jahren 2011 bis 2013 ein großzügiges Vereinsgebäude errichtet.

Das Gebäude umfasst einen großen Holzstadel zum Unterstellen von Geräten und Anhängern der Vereine sowie einen zweistöckigen, gemauerten Teil mit Aufenthaltsraum, Küche und Toiletten im Erdgeschoss sowie einem großen Raum mit Schießstand und einem Umkleideraum im Obergeschoss.

Der Bau des Gebäudes erfolgte komplett in Eigenleistung in über 6.500 Arbeitsstunden durch die Ortsvereine Freiwillige Feuerwehr, Kath. Frauenbund, Kath. Landjugend, Krieger- und Soldatenverein, Schützenverein Hubertus und Wanderverein Naturfreunde.

Das Gebäude stellt gleichzeitig einen radtouristischen Informationspunkt mit öffentlichen Toiletten dar. Die Raststätte für Radtouristen liegt am „Großen Laaber Radweg“ der von der Hallertau bis zur Donau bei Straubing führt.

Die Materialkosten für das Gebäude wurden von der Gemeinde Herrngiersdorf unter Beteiligung durch das Leader-Programm des Freistaates Bayern und des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes.